Infor kündigt Technologieplattform Infor Xi an

Infor_Duncan Angove

Duncan Angove, President Infor

Infor Xi

Infor Xi, die neue Plattform für alle Produktreihen von Infor

Multimandanten-Fähigkeit, Open-Source-Unterstützung, Design für mobile Geräte und dynamische Datenanalysen

MÜNCHEN – 29. September 2014 – Infor hat mit Infor Xi eine neue Technologieplattform für seine Unternehmensapplikationen angekündigt. Sie ist speziell für Cloud-basierte Lösungen konzipiert, die branchenspezifische Bedürfnisse in Kombination mit reaktionsfähigem Design sowie Machine-Learning und Big-Data-Analysen erfüllen.

Die neue Plattform stützt sich auf Entwicklungen, die bereits mit der Vorgängertechnologie Infor 10x eingeführt wurden. Dazu zählen unter anderem das HTML5-basierte User-Interface SoHo und die Social-Collaboration-Plattform Infor Ming.le. Darüber hinaus sind tiefgreifende, kontextbasierte Analysefunktionen für Workflows enthalten, die über das Integrations-Framework Infor ION bereitgestellt werden.

Infor Xi basiert auf drei Komponenten:

•    Verbesserte Cloud-Technologie: Infor-XI-Applikationen sind Multimandanten-fähig, unterstützen Open-Source-Systeme und setzen auf der Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services auf. Kunden profitieren so von Amazons Expertise und Skaleneffekten. Auch wird es Anwendern möglich sein, führende Open-Source-Lösungen einzubinden, wie etwa Enterprise Linux von Red Hat, JBoss Enterprise Middleware oder Postgres Plus database von EnterpriseDB.
•    Mobile-First-Design: Neu entwickelte Infor-XI-Applikationen werden mit standardisierten Application Programming Interfaces (API) ausgestattet und sind von Grund auf für den Einsatz auf mobilen Geräten entwickelt. Mit dem reaktionsfähigen Design lassen sich Echtzeitdaten und Analysen optimal auf mobilen Geräten darstellen.
•    Fortschrittliche Datenanalyse: Neue Applikationen stützen sich auf Infor Dynamic Science Labs und ermöglichen damit noch exaktere Prognosen. Anwendungen erkennen Probleme in der Entstehung und schlagen aktiv Lösungen und nächste Schritte vor.

Die neue Plattform ist ab sofort verfügbar. Infor Xi wird schrittweise für alle Produktreihen von Infor erscheinen, darunter die verschiedenen Versionen von Infor CloudSuite, Enterprise Resource Planning (ERP), Enterprise Asset Management (EAM), Human Capital Management (HCM), Customer Relationship Management (CRM) und Supply Chain Management (SCM).

„Moderne Technologien wie Cloud, Big Data, Machine-Learning und Mobilität haben Techniken hervorgebracht, die zu neuen Innovationen führen. Gleichzeitig erhöht sich der Druck, Produkte auf den neuesten Stand bringen zu müssen und wettbewerbsfähig bleiben zu können“, so Duncan Angove, President bei Infor. „Unser Unternehmen hat mehr als eine Milliarde Dollar für Forschung und Entwicklung aufgewendet. Mit den Applikationen für Infor Xi können wir nun die Früchte unserer Investitionen ernten. So sind auch unsere Kunden in der Lage, in einem globalen und sich kontinuierlich ändernden Wirtschaftsklima ganz oben mitzuspielen.“

Über Infor
Infor verändert die Art und Weise, wie Informationen in Unternehmen verteilt und verarbeitet werden. Der Applikationsanbieter unterstützt 73.000 Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen, ihre Prozesse zu verbessern, weiter zu wachsen und sich schnell an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen. Infor bietet industriespezifische Applikationen und Suiten, die auf schnelle Prozesse ausgelegt sind. Anwender profitieren von einem einfachen, übersichtlich und elegant gestalteten Oberflächendesign. Infor-Lösungen sind flexibel einsetzbar: Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geschäftsapplikationen in der Cloud, vor Ort im Unternehmen oder in einer Mischform betreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:
•    19 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
•    die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
•    die 10 führenden Pharma-Unternehmen
•    22 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Vertriebsnetzwerke
•    16 der 20 größten US-Städte
•    die 20 führenden Automobilzulieferer
•    17 der 20 führenden Industriegroßhändler
•    16 der 20 größten Einzelhandelsketten
•    4 der 5 führenden Brauereien

Forward-Looking Statements
This press release contains forward-looking statements that state Infor’s intentions, beliefs, expectations, or predictions for the future.  Forward-looking statements often include use of the future tense with words such as “will,” “may,” “intends,” “anticipates,” “expects” and similar conditional or forward-looking words and phrases.  These forward-looking statements are neither promises nor guarantees, but are only predictions and may differ materially from actual future events or results.  Such statements are subject to risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially from those in the forward-looking statements.  Infor undertakes no obligation to update or revise the information contained herein.  

Important factors that could cause a material difference between these forward-looking statements and actual events include, among other things: our ability to increase revenues from new license sales and retain existing customers; whether we are able to complete and deliver products and services within required time frames and budgets to meet increasingly competitive customer demands and performance guaranties; risks inherent in fluctuating international currency exchange rates in light of our global operations and the unpredictable effect of geopolitical world and local events; our ability to manage expenses effectively and maintain profitability; our ability to achieve revenue from products and services that are under development; the competitive environment in which we operate and resulting pricing pressures; and whether the anticipated effects and results of our new product offerings and successful product implementation will be realized.  These and other potential risks and uncertainties that relate to Infor and its business and operations are summarized in more detail from time to time in our filings with the United States Securities and Exchange Commission.  Please refer to Infor’s most recent quarterly and annual reports available through the website maintained by the SEC at www.sec.gov for more information on the risk factors that could cause actual results to differ.

###

Kontakt für die Presse in Österreich:
Berenika PR & Event
+43 2239 34531, info@berenika.at