Finanzmanagementsoftware der nächsten Generation: Infor CloudSuite Financials

Cloud-Lösung auf Basis von Infor ION verzahnt Finanzbereiche, automatisiert Prozesse und liefert mobile Analysefunktionen
 

MÜNCHEN – 9. Oktober 2014 –  Die neue Lösung CloudSuite Financials von Infor ist die erste Cloud-Anwendung, die eine Reihe von Finanzbereichen integriert, die in klassischen IT-Umgebungen bis dato von Insellösungen übernommen werden mussten. Dazu zählen Core Financial Management, Treasury Applications, Close und Reconciliation Management, Business Intelligence sowie Treasury Management. CloudSuite Financials trägt dazu bei, fehleranfällige und redundante Aktionen zu automatisieren. So vereinfacht die Cloud-Lösung das Management komplexer Prozesse in internationalen Unternehmen mit verschiedenen Rechnungslegungsvorschriften und Buchungsbereichen (ledger). Infor CloudSuite Financials wird voraussichtlich 2015 zur Verfügung stehen.

Das Herzstück von CloudSuite Financials bildet Infor ION, die von Infor entwickelte offene Middleware. Infor ION ermöglicht eine enge Verzahnung von finanziellen und operativen Systemen und gewährt bessere Einblicke in Finanzkennzahlen und -prozesse. Dank Infor ION kann CloudSuite Financials Analysen vereinfachen und verschiedene Quellen von Finanzdaten nutzen.

Infor CloudSuite Financials ist für Mobilgeräte optimiert und umfasst Analysefunktionen in einer multi-mandantenfähigen Umgebung, die auch Open-Source-Systeme unterstützt. Zudem bietet die Lösung eine kundenfreundliche Optik, die von Infors hauseigener Designagentur Hook & Loop entwickelt wurde.

Die Lösung wurde in Zusammenarbeit mit einigen der weltführenden Consulting-Unternehmen entwickelt und genügt mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten allen Bedürfnissen moderner Finanzfachleute und CFOs, die heute noch auf Jahrzehnte alte Technologien zurückgreifen müssen.

„Heutige Lösungen in diesem Bereich halten nicht im Geringsten den Ansprüchen stand, die Finanzprofis an sie stellen. Selbst jene Applikationen, die als fortschrittlich gelten, sind bestenfalls weiterentwickelte Versionen von Finanzmanagementsoftware der ersten Stunde“, erklärt President Duncan Angove. „Die Industrie braucht dringend funktionale Weiterentwicklungen. Infor CloudSuite Financials ist die erste Suite, die ohne Erweiterung durch andere Lösungen in der Lage ist, zeitgemäße Funktionalitäten im Finance-Bereich abzubilden. Die Zeit, in der man dafür noch mehrere einzelne Programme benötigt hat, ist vorbei.“

Über Infor
Infor verändert die Art und Weise, wie Informationen in Unternehmen verteilt und verarbeitet werden. Der Applikationsanbieter unterstützt 73.000 Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen, ihre Prozesse zu verbessern, weiter zu wachsen und sich schnell an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen. Infor bietet industriespezifische Applikationen und Suiten, die auf schnelle Prozesse ausgelegt sind. Anwender profitieren von einem einfachen, übersichtlich und elegant gestalteten Oberflächendesign. Infor-Lösungen sind flexibel einsetzbar: Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geschäftsapplikationen in der Cloud, vor Ort im Unternehmen oder in einer Mischform betreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:
•    19 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
•    die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
•    die 10 führenden Pharma-Unternehmen
•    22 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Vertriebsnetzwerke
•    16 der 20 größten US-Städte
•    die 20 führenden Automobilzulieferer
•    17 der 20 führenden Industriegroßhändler
•    16 der 20 größten Einzelhandelsketten
•    4 der 5 führenden Brauereien

Forward-Looking Statements
This press release contains forward-looking statements that state Infor’s intentions, beliefs, expectations, or predictions for the future.  Forward-looking statements often include use of the future tense with words such as “will,” “may,” “intends,” “anticipates,” “expects” and similar conditional or forward-looking words and phrases.  These forward-looking statements are neither promises nor guarantees, but are only predictions and may differ materially from actual future events or results.  Such statements are subject to risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially from those in the forward-looking statements.  Infor undertakes no obligation to update or revise the information contained herein.  

Important factors that could cause a material difference between these forward-looking statements and actual events include, among other things: our ability to increase revenues from new license sales and retain eXisting customers; whether we are able to complete and deliver products and services within required time frames and budgets to meet increasingly competitive customer demands and performance guaranties; risks inherent in fluctuating international currency exchange rates in light of our global operations and the unpredictable effect of geopolitical world and local events; our ability to manage expenses effectively and maintain profitability; our ability to achieve revenue from products and services that

Duncan Angove, President Infor

Duncan Angove, President Infor

are under development; the competitive environment in which we operate and resulting pricing pressures; and whether the anticipated effects and results of our new product offerings and successful product implementation will be realized.  These and other potential risks and uncertainties that relate to Infor and its business and operations are summarized in more detail from time to time in our filings with the United States Securities and Exchange Commission. Please refer to Infor’s most recent quarterly and annual reports available through the website maintained by the SEC at www.sec.gov for more information on the risk factors that could cause actual results to differ.